<< zurück weiter >>

Entwicklung von Laich und Quappen:

04.Mai (Ablaichen)
16-19:00 Uhr Laich-Kern kreisrund



1. Tag nach Ablaichen
11:00 Uhr Laich-Kern rechteckig



15:00 Uhr gebogene Quappenform



21:00 Uhr fast gerade Quappenform, Quappen hängen nur noch an Laichfaden, erste Bewegungen




2. Tag nach Ablaichen
09:00 Uhr deutliche Bewegungen, gerade Quappenform



10:30 Uhr erste Quappen schwimmen frei, Größe ca. 3-4 mm, Farbe weiß-hellgrau, keine verpilzten Eier dabei, bis auf sehr wenige Eier alles entwickelt!


  MPEG-1 Movie
(.m1v)



(581 KB)
 


16:00 Uhr fast alle Quappen schwimmen frei, bei Störung schnelles Umherschwirren


  MPEG-1 Movie
(.m1v)



(393 KB)
 



19:00 Uhr Quappen bekommen dunkle Augen


  MPEG-1 Movie
(.m1v)



(534 KB)
 


3. Tag nach Ablaichen
08:30 Uhr Quappen haben erkennbare Darmspirale, Größe ca. 6 mm,erstes Knabbern



18:00 Uhr Quappen versammeln sich in Schwärmen am Boden um zu fressen, Futteraufnahme erscheint ungezielt, am Bauch erkennbar, dass die meisten Quappen inzwischen fressen, Futter: Tabimin und Spirulina-Tabletten



  MPEG-1 Movie
(.m1v)



(674 KB)
 



4. Tag nach Ablaichen
09:00 Uhr Quappen haben dunklere Körperfarbe (glasig-grau), schwimmen auffallend eifrig umher, Größenunterschiede erkennbar
12:00 Uhr 1. Wasserwechsel erforderlich, 1/3 Austausch gegen Leitungswasser wird gut vertragen, veralgten Bodengrund und echte Wasserpflanzen in die Becken, Plastikpflanzen mit noch immer Resten der geligen Laichschnüre entfernt.



Ab jetzt täglich Wasserwechsel, mit der Zeit sogar gegen 3/4 Leitungswasser direkt aus dem Hahn ohne irgendwelche negativen Auswirkungen. Die Quappen mußten in der Folgezeit wegen der gewaltigen Anzahl und raschem Wachstum mehrere Male auf zusätzliche Becken verteilt werden. Das Wasser trübte zu schnell.- Die Ausfälle waren trotzdem nur minimal.


5. Tag nach Ablaichen
Quappen haben leichten Goldschimmer an hellen Körperpartien, Eine weiße Quappe entdeckt



  MPEG-1 Movie
(.m1v)



(787 KB)
 

 
(777 KB)
 


6. Tag nach Ablaichen
Quappen haben kräftigen Kupfer-Goldschimmer an hellen Körperpartien melliert mit schwarz, am Übergang zur Bauchseite silbern, Größe ca. 1 cm Körperform eher eckig als rund (wie bei Quappen mit Ellenbogen), noch eine weiße Quappe entdeckt


  MPEG-1 Movie
(.m1v)



(946 KB)
 


7. Tag nach Ablaichen
Quappen noch kantiger, Augen wölben sich, waagrechte Pupille erkennbar, Größe der größten Quappen: ca. 1,2 cm



  MPEG-1 Movie
(.m1v)



(768 KB)
 

 
(637 KB)
 

 
(740 KB)
 


9. Tag nach Ablaichen
Quappen zeigen erste durchsichtige Beinansätze, Größe der größten ca. 1,5 cm



  MPEG-1 Movie
(.m1v)



(759 KB)
 

 
(889 KB)
 


12. Tag nach Ablaichen
Quappen haben 1-2 mm lange Beinansätze, Größe der größten ca. 2,2 cm




14. Tag nach Ablaichen
Bauchseite recht gut pigmentiert, je nach Lichteinfall blickdicht silbern



  MPEG-1 Movie
(.m1v)



(693 KB)
 


15. Tag nach Ablaichen
größte Quappen ca. 3 cm, ca. 3 mm lange dunkle Mini-Hinterbeinchen, Beinentwicklung unabhängig von Quappengröße



  MPEG-1 Movie
(.m1v)



(871 KB)
 


17. Tag nach Ablaichen
linke Kieme scheint sich bei den Quappen abzuheben

  MPEG-1 Movie
(.m1v)



(936 KB)
 


18. Tag nach Ablaichen
Quappen haben 4mm lange dunkle Beine mit erkennbaren Füßen, die linke Kieme ist stark abgehoben, wie ein kleines Loch, Quappen zeigen weniger Hunger und erscheinen wesentlich ruhiger.



  MPEG-1 Movie
(.m1v)



(834 KB)
 


20. Tag nach Ablaichen
Quappen haben 6 mm lange dunkle kräftige Beine mit gut entwickelten Füßen, die linke Kieme ist noch stärker abgehoben, das Loch hat etwa 3 mm Dm.



  MPEG-1 Movie
(.m1v)



(946 KB)
 

 
(806 KB)
 




21. Tag nach Ablaichen, morgens
Die ersten Quappen haben Vorderbeine, die Umwandlung ist unabhängig von der Quappengröße, Quappen sind etwa 3 3,5 cm groß, Hinterbeinlänge wenn angewinkelt etwa 5-7mm, Quappen mit Vorderbeinen herausgefangen und in Becken mit 1cm Wasserstand und Wasserpflanzen als Ausstieghilfe umgesetzt. Die Quappen flüchten beim Einfangen erstaunlich schnell und sind trotz niedrigem Wasserstand sehr aktiv. Die weiße Quappe hat noch immer keinerlei Beine und ist bloß etwa 2 cm groß.




22. Tag nach Ablaichen, abends
Die Kaulquappen, die am Vortag Arme bekommen hatten, haben fast keinen Quappenschwanz mehr und sitzen an der Scheibe außerhalb des Wassers


<< zurück weiter >>